• TAGESSCHULE DÖNBERG – DIE KATHOLISCHE SCHULE MIT HERZ
Neues und Aktuelles

Elternsprechtag am 23.04.

Am Dienstag, dem 23.04.2023, findet von 15:00 bis 18:00 Uhr der zweite Eltern- und Schüler:innensprechtag in diesem Schuljahr statt, zu dem wir Sie und euch herzlich einladen. Bitte vereinbaren Sie ab dem 14.04. über unsere Lernplattform Moodle im Kurs „Elternsprechtag“ Termine mit den Lehrerinnen und Lehrern, mit denen Sie gerne sprechen möchten. Auch Herr Mariß, unser Schulsozialarbeiter, steht für Gespräche zur Verfügung.
In der Woche nach den Osterferien am 12.04. bekommen die Schülerinnen und Schüler in möglichst allen Fächern eine Quartalsnote mitgeteilt, so dass Sie bereits vor dem Sprechtag einen guten Überblick über den Leistungsstand Ihrer Tochter / Ihres Sohnes erhalten.


Für Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klassen und deren Eltern steht Frau Schöneberg-Müller von der Arbeitsagentur zur Berufsberatung im Sprechzimmer in Gebäude B zur Verfügung. Termine mit ihr können ebenfalls in Moodle gebucht werden.
Beratungsgespräche mit Frau Wieland, Familientherapeutin des Caritasverbandes, können am Elternsprechtag über die Klassenleitungen vereinbart werden.


Stadtmeisterschaft der Schülerlotsen

Unsere drei Teilnehmer der Tagesschule Dönberg, Liam, Cedric und Jonathan, haben sich bei der Stadtmeisterschaft der Schülerlotsen Wuppertals am 12.04.24 gut geschlagen. Sie belegten die Plätze vier bis sechs!

Für Liam öffnete sich so der Weg zur Landesmeisterschaft in Oberhausen am 27.06.2024!

Personal

Seit Beginn des 2. Halbjahres arbeitet Herr Daniel Mariß als Schulsozialarbeiter an unserer Schule. Er ist am Montag, Mittwoch und Donnerstag vor Ort. Außerdem könnt ihr ihn über Handy: 0175 - 969 4334 oder per E-Mail schulsozialarbeit@tagesschule-... erreichen.

Seit dem 18.03.24 unterichtet Herr Felix Piaskowski Chemie, Biologie und Kunst an der Hauptschule und der Realschule.

Beiden neuen Mitarbeiter ein herzliches Willkommen und viel Freude und Erfolg bei der Arbeit.

Post mit Herz

Die Klasse 3a hat bei einem schönen Projekt mitgemacht: Post mit Herz. Die Kinder haben liebevolle Briefe und Karten zu Ostern geschrieben. Diese haben wir an ein Altersheim in Frankfurt (Nellinistift) geschickt, damit Senioren und Seniorinnen, die alleine sind, Freude haben.


Wir haben mit unserer Klasse bei dem Projekt „Post mit Herz“ mitgemacht. Die Briefe haben wir in der Lesenacht geschrieben, als wir mit Frau Leibinger und Frau Finn in der Schule geschlafen haben. Es war echt lustig und cool. (Natalia, 3a)


Wir machen mit Frau Finn bei dem Projekt „Post mit ❤️“ mit und wollen ihnen (den Senioren in dem Altersheim) etwas Licht ins Herz bringen. Wir hoffen es gefällt ihnen. Es hat großen Spaß gemacht. (Malina, 3a)


Wir haben bei dem Projekt Post mit Herz mitgemacht. Wir haben Briefe für die älteren Leute geschrieben. Es war total toll und hat riesigen Spaß gemacht. (Zoi, 3a)


Projekttag zur Fastenzeit der Jahrgänge 5 und 6

Am Freitag, 08.03.24 sah der Schultag für unsere 5er und 6er anders aus als sonst. In bunt gemischten Gruppen besuchten die Schülerinnen und Schüler verschiedene Projekte zum Thema Fastenzeit. Eine wichtige Frage war dabei nicht nur „Was bedeutet fasten?“, sondern auch „Wie kann fasten aussehen?“.


Die SchülerInnen gestalteten in ihren Projekten Osterkerzen, backten Osterhasen, bastelten die Passionsgeschichte im Streichholzformat und gestalteten ein Hungertuch.
Außerdem bereiteten die Gruppen unseren Schulgottesdienst mit einem Rollenspiel, Musik und Fürbitten sowie Dankgebeten vor.


Und am Ende lautete die Antwort, was fasten sei, nicht nur Verzicht. „Ich möchte mir mehr Zeit für Freunde nehmen.“, sagte eine Schülerin. Und ein Schüler sagte: „Fasten bedeutet für mich, einfach mal leise draußen zu sitzen und den Vögeln zuzuhören.“


© 2023 artworkcity Grafik & Design, all rights reserved.