Volltextsuche:

Elbasan in Albanien

Elbasan in Albanien

In Albanien müssen Jugendliche ab dem vierzehnten Lebensjahr die Kinderheime und Waisenhäuser verlassen.

Damit diese Jungen Menschen nicht wieder hoffnungslos auf die Straße zurückkehren, hat die "Albanienhilfe Weilheim e.V." zusammen mit den "Armen Schulschwestern" ein neues Projekt eröffnet.

Für die Zielgruppe Mädchen und junge Frauen wurde in Elbasan ein Berufsausbildungs - Zentrum mit angegliedertem Wohnheim gebaut. Das Ausbildungszentrum befindet sich im gleichen Areal wie der Kindergarten "Fritz Sommer" und das Kinderhaus "Sternstunden".
Die Mädchen / junge Frauen ab 14 können hier den Hauptschulabschluß oder den Mittleren Bildungsabschluß nachholen. Es werden verschiedene, berufsspezifische Grund- und Aufbaukurse angeboten. Z.B. hauswirtschaftliche Kurse für Hotel und Gastgewerbe oder kaufmännische Kurse für Bürotätigkeiten sowie Koch-, Näh-, Informatik- und Fremdsprachenkurse.

Im angegliederten Wohnheim können die Mädchen während ihrer Ausbildung übernachten. Je nach Tendenz und wirtschaftlicher Entwicklung des Landes werden neue Ausbildungkurse hinzukommen oder laufende Kurse erweitert.

Die "Albanienhilfe Weilheim e.V." möchte mit diesem Projekt für die sozial schwächeren Mädchen eine berufliche Perspektive in der albanischen Gesellschaft ermöglichen.

Liebe Eltern und Freunde,

wenn Sie unser Schulprojekt mit einer Sonderspende unterstützen wollen, überweisen Sie bitte den Betrag auf das Schulkonto der Tagesschule Dönberg:

Kto.-Nr.: 376871 - BLZ 330500 00 - Stadtsparkasse Wuppertal - Stichwort: "Kinderbus Elbasan".

Weitere Informationen zu unserem Schulprojekt mit Fotos und Briefen können Sie auf unserer Infotafel in der Pausenhalle der Schule oder auf der Internetseite www.albanienhilfe-weilheim.de ersehen.
Im Namen der Schwestern "vor Ort" herzlichen Dank für alle Hilfe!

Aktuelles

Verabschiedung von Herrn Schmoll

offizielle Feier am 2. Juli

Tagesfahrt nach Lüttich

des Französichkurses