Volltextsuche:

Besuch der Busschule

Besuch der Busschule
Frau Schmid erklärt uns wichtige Regeln

Am 13.Oktober 2011 unternahmen wir einen Vormittagsausflug zum Betriebshof der WSW, wo wir die Busschule besuchten. Zusammen mit unserer Klassenlehrerin Sr. Elvira und Herrn Brüggemann wurden wir von Frau Schmid, Mobilitätsberaterin der WSW, herzlich begrüßt.

Der Unterricht fand in einem regulären Linienbus der Stadtwerke statt. Dort wurden Vorkommnisse im Bus und an der Haltestelle geübt: Angefangen mit der freundlichen Begrüßung des Fahrers oder der Fahrerin beim Einsteigen in den Bus, wobei Sr. Elvira souverän das Lenkrad in die Hand nahm. Sicherheitsrelevante Fragen wurde beantwortet und praktisch getestet, wie: Warum muss ich mich  bei einer Vollbremsung bei Schrittgeschwindigkeit festhalten? Was ist zu tun, wenn sich nach einem Unfall die Türen nicht mehr öffnen lassen? Wie kommen wir ohne Nothammer aus dem Bus? Kann ich auch nur mit dem Fuß die Scheibe der Tür eintreten? Warum kann mich der Busfahrer im unmittelbaren vorderen Bereich des Busses draußen nicht sehen? Warum ist der sogenannte toten Winkel gefährlich?

Sr. Elvira war begeistert

 

 

Diese und andere Fragen wurden mit uns Schülern praktisch erprobt, sodass unser Sicherheitsbewusstsein geschärft wurde, damit keine schwerwiegenden Unfälle an der Haltestelle und im Bus passieren.

Jetzt wind wir fit für den Schulweg.